Erfolgreiche
Kombination
mit Mehrwert

Das Konzept der Multi-Service-Center ist ebenso einfach wie erfolgreich.
Es basiert auf autoaffinen Nutzungen in Verbindung mit Einzelhandel: Tankstelle, Waschstraße und Autoservice gepaart mit Fastfood-Restaurants und Fachmärkten wie Lebensmittelmarkt, Getränkemarkt, Tiernahrung und Drogerie.

Der richtige
Mix

Der Nutzungsmix wird ergänzt durch weitere Einzelhändler und Dienstleister
wie Frisörbedarf, Frisörbetriebe, Bankfilialen und Sonnenstudios. Kerngedanke des Multi-Service-Centers ist der Convenience-Gedanke einer Tankstelle:

Alles was der Kunde im Kleinen unter dem Dach einer Tankstelle erwartet, wird auf der Größe eines 10.000 m² bis 20.000 m² großen Grundstücks den Experten zugewiesen.

Die Vorteile

Der autofahrende Kunde wird so rund um das Auto von Spezialisten ebenso
bedient wie in anderen Einzelhandelsbereichen, die nur mit dem Auto angefahren werden.

Das Konzept generiert aber auch für die einzelnen Mieter höhere Betriebsergebnisse, als auf sogenannten Stand-Alone-Standorten. Daher werden die von der Fortress Immobilien AG entwickelten Standorte regelmäßig von den gleichen Nutzern nachgefragt und mit langfristigen Mietverträgen honoriert.