MUC

Aktuelles

WAZ - Grundsteinlegung „StadtQuartier Schloßstraße“ in Mülheim an der Ruhr

> mehr

Investmenthaus kauft neues Stadtquartier Schloßstraße

> mehr

Neues Holiday-Inn-Express wird Mülheims größtes Hotel

> mehr

 
Deutsch | English
 

MSC 05

Frankfurt, Borsigallee

Projektdaten

AnschriftBorsigallee 27, 60388 Frankfurt am Main
Nächste AutobahnA66 (ca. 300 m)
Kaufkraftindex112,3 (2011)
Einzugsgebiet (4 km)180.000 Einwohner
Autofrequenz510 pro Stunde
Grundstücksgröße10.777 m²
Vermietbare Flächen3.971 m²
(Grundstück 1.098 m², Gebäude 2.873 m²)
Mehr InformationenProjekt-PDF
Frankfurt ist die fünftgrößte Stadt Deutschlands und gilt als die internationalste und einzige global wirkende deutsche Wirtschaftsmetropole. Die Stadt  ist Sitz der EZB und der Frankfurter Wertpapierbörse und weist die deutschlandweit höchste Arbeitsplatzdichte auf. Frankfurt ist zudem Zentrum der Rhein-Main-Region, die rund 5,8 Millionen Menschen beheimatet und insgesamt durch eine hohe Kaufkraft und niedrige Arbeitslosenquoten geprägt ist. In der Region Frankfurt/Rhein-Main erwirtschaften laut Angaben der Stadt Frankfurt 365.000 Unternehmen mit insgesamt 2,5 Mio. Arbeitnehmern ein jährliches Bruttoinlandsprodukt von rund 193 Mrd. Euro. Der Einzelhandelsumsatz betrug im Jahr 2010 nach Angaben der GfK etwa 3,93 Milliarden EUR.

Das MSC 05 liegt an der vierspurigen Frankfurter Hauptstraße Borsigallee auf  einem Grundstück mit 10.777 Quadratmetern. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Einkaufszentrum “Hessen-Center“ sowie ein neuer Elektronikmarkt.  Das früher industriell geprägte Gebiet wandelt sich derzeit zu einem Büro- und Einzelhandelsstandort mit entsprechend hoher Frequenz. Der durchschnittliche Tagesverkehr an dieser Stelle beträgt 24.500 Fahrzeuge. Im Umfeld befinden sich Wohn- und Gewerbenutzung in einem Verhältnis von etwa 30:70. Die Sichtbarkeit des Multi Service Centers, welches in einem Radius  von rund vier Kilometern rund 180.000 Einwohner und eine Vielzahl an Einpendlern versorgt, darf als ausgezeichnet bezeichnet werden. Baurechtlich bietet das Grundstück das Potenzial einer weiteren Aufstockung über den Bestand hinaus.