MUC

Aktuelles

WAZ - Grundsteinlegung „StadtQuartier Schloßstraße“ in Mülheim an der Ruhr

> mehr

Investmenthaus kauft neues Stadtquartier Schloßstraße

> mehr

Neues Holiday-Inn-Express wird Mülheims größtes Hotel

> mehr

 
Deutsch | English
 

19.08.2015 | Aus Kaufhof wird StadtQuartier Schloßstraße - Kaufvertrag geschlossen

In der vergangenen Woche wurde der Kaufvertrag über das Kaufhof-Areal zwischen Heinz-Joachim Hoffmeister und einer Projektgesellschaft - StadtQuartier Schloßstraße GmbH – der Fortress Immobilien AG, Düsseldorf, und der GRS Beteiligungen GmbH, Düsseldorf, einerseits und der Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB) andererseits geschlossen.

Die StadtQuartier Schloßstraße GmbH übernimmt etwa 2/3 der Fläche; das verbleibende Drittel wird durch MWB erworben. Die AIP Planungs GmbH, Düsseldorf, wird mit der Planung und Projektsteuerung beauftragt. Durch die Vertragsunterzeichnung ist der erste Schritt in Richtung Abriss-, Neu- und Umbau des vorhandenen Gebäudekomplexes getan und aus Interessensbekundungen wurden Fakten. 

Das StadtQuartier Schloßstraße soll 2018 fertiggestellt werden und dann auf über 30.000 Quadratmetern einen attraktiven Nutzungsmix beherbergen: Handel, Gastronomie, Hotel, Fitness, Wohnen, Arbeiten und auch Parken. Das neue Quartier wird sich zur City und zum Wasser hin öffnen und weiter dazu beitragen, „Mülheim an der Ruhr“ wieder an die Ruhr (zurück) zubringen, wie es das Stadtentwicklungsprojekt Ruhrbania vorsieht.

„Das ehemalige Kaufhof-Areal ist dank seiner zentralen Stadtlage in unmittelbarer Nähe zum Wasser und zum Hafenbecken, zu Ruhrpromenade und Einkaufspassage eine herausragende Immobilie“, erläutert Frank Esser, Vorstandsvorsitzender von MWB, die Investition aus Sicht des Mülheimer Unternehmens. „Der Kaufhof war früher ein Innenstadtmagnet und das wird das neue StadtQuartier auch wieder sein!“